Neuankauf Atemschutz von der Firma Interspiro

 Wir haben 3 Gerätehersteller getestet, aber nur  dieses  Gerät hat uns wirklich überzeugt!! 

  

 

 

 

 

 

 

 

Das Herzstück dieses Pressluftatmers ist die einzigartige Atemschutzmaske. Diese ermöglicht ein Umschalten zwischen Umgebungsluft und Flaschenluft mit einem Handgriff, bei voll angeschlossenem Gerät und aufgedrehter Flasche! 

Weiters haben unsere Tests gezeigt, dass bei Umschaltung auf Umgebungsluft ein Beschlagen der Sichtscheibe durch die Zweikanaltechnik nicht erfolgt. Auch ein unbeabsichtigtes Ausblasen des Lungenautomaten ist bei dieser Maske nicht möglich.

Die Reinigung ist mehr als einfach. Mit nur einer einzigen Schraube wird die Maske zerlegt ("keine Kunststoffschnapperl-Technik"!!).

 

 

Das Basisgerät ist mit einem elektronischen Bodyguard ausgestattet, das sich durch einfachste Bedienung auszeichnet. Ein unbeabsichtigtes Verstellen der Flaschengröße und des Flaschendruckes ist nicht möglich.Dennoch ist auf ein zusätzliches analoges Manometer nicht verzichtet worden, das den Geräteträger auch bei einem Totalausfall der Elektronik über den Flaschendruck informiert. Weiters schaltet sich der Bodyguard im drucklosen Zustand automatisch aus!

Die höheneinstellbare und bewegliche Rückenplatte sorgt für optimalen Tragekomfort.

Ein interner Arbeitsspeicher zeichnet alle Daten auf (Zeit, Datum, Druck, Luftverbrauch, Einsatzdauer, Temperatur und Batteriespannung). Mittels drahtloser Datenübertragung auf einen speziellen Funk USB-Stick können diese Daten ausgelesen werden. Dies ist eine wesentliche Erleichterung für den AS-Wart, der somit fertige Aufzeichnungen erhält!

  

Auf den 6,8l / 300 bar Flaschen ist ein kleines Manometer angebracht, welches über den Flaschendruck informiert. Das Flaschenventil ist mit einer Sicherheitssperre ausgerüstet, um ein unbeabsichtigtes Schliessen zu verhindern.

 

  

Zweitanschluss und Bergeschlaufe auf der Trageeinheit für die Kameradenbergung sind Standard.